Was möchten wir erreichen?

Wir möchten, dass die Fortbewegung mit Muskelkraft nicht mehr als Restverkehr verunglimpft wird. Wir möchten Menschen vernetzen, die aktive Mobilität im Alltag voranbringen möchten. Wir wollen uns austauschen, gegenseitig von Erfahrungen berichten, gemeinsam neue Ideen entwickeln und diesen Gehör verschaffen. Im Rahmen eines Kongresses oder einer Konferenz wäre das nicht möglich. Deshalb veranstalten wir Unkonferenzen bzw. Barcamps.

So ist AktMobCmp ein freies Barcamp, dass sich an all die Menschen wendet, denen die Zukunft von Mobilität ein wichtiges Anliegen ist. Wenn Sie also bezweifeln, dass der heute so selbstverständlich erscheinende Individualverkehr basierend auf aufwändigen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren die Lösung der Zukunft  sein kann und sich auf die Suche nach einer besseren Mobilität begeben haben oder wollen, dann sollten Sie zum AktMobCmp kommen. Und gemeinsam mit vielen anderen klugen Menschen Argumente sammeln, Ideen austauschen und Lösungen finden.

Was ist eine Unkonferenz bzw. ein BarCamp?

Auf einer Unkonferenz oder einem BarCamp sorgen die Organisatoren für Räumlichkeiten, Internetzugang und das körperliche Wohl der Besucher. Das Programm steht im Voraus nicht fest. Es ergibt sich jeweils am Morgen der beiden Tage. Vorträge, Diskussionen oder Workshops (Sessions) werden dabei direkt von den Besuchern, den sogenannten Teilgebern, vorgeschlagen und angeboten. Einen Eindruck wie das ablaufen kann vermittelt das nebenstehende Video, das während der ersten Veranstaltung aufgenommen wurde. Wenn Sie noch Fragen haben können Sie einen Blick auf unsere Fragen-Antworten-Liste werfen oder uns eine Mail an info@actmobcmp.org schreiben.

Wann und Wo?

Das nächste (dritte) AktMob-Camp wird wieder zweitägig sein und am 5. und 6. Januar 2017 in Unterhaching stattfinden.

Das zweite AktMobCmp war ein eintägiges Treffen am Samstag den 21. Mai 2016 im Zeughaus zu Augsburg.

Das erste AktMobCamp fand am 4. und 5. Januar 2016 in Unterhaching statt. Sie finden hier: Inhalte der Sessions und Presseberichte sowie ein kurzes Video, das einen Eindruck vermittelt.

Partner und Sponsoren

Mit den Erlösen aus dem Ticketverkauf könnten die Kosten für eine Veranstaltung nicht vollständig gedeckt werden. Deshalb sind wir auf die Unterstützung durch Partner und Sponsoren angewiesen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen, die uns bei der Durchführung des ersten AktMob-Camps unterstützt haben.

partner_2016

Zuletzt im Blog

Anmeldung für ActMobCamp III hat begonnen

Wie im letzten Jahr bieten wir  3 Ticketpreise an: 25 € für Auszubildende, Studierende bzw. SchülerInnen 50 € für alle anderen 75 € für diejenigen, die uns eine Spende zukommen lassen und uns die Organisation erleichtern möchten. Wenn Sie sich anmelden möchten können... mehr lesen

#AktMobCmp Gezwitscher

Auf der AktMobCmp-Twitter-Wall gibt es alles im Überblick.